auf englisch

DJ Silencio (Portugal)

Donnerstag, 6.2.2020 von 21:00 - 1:00

Für mich ist DJ-ing eine Kunst des "Kümmerns" darum was uns antreibt zu tanzen - nämlich die Musik.
Diese Aufgabe bedeutet für jeden, der es gut machen will, lebenslanges Lernen!
Ich erwarte von einem Tango DJ die Fähigkeit, sich selbst an die Stelle von jedem einzelnen auf der Tanzfläche zu versetzen. Musik daher mit Stimmigkeit, Intelligenz, Nächstenliebe und Intuition auszuwählen. Immer den Focus auf die Tanzfläche gerichtet.
Ich wähle sorgfältig jedes einzelne Musikstück und versuche aus der Vielfalt der musikalischen Emotionen dasjenige  herauszufinden, die am besten in einer Tanda harmonieren.

Ich beginne mit dem Geist von jedem "Orchestra Tipica". Mit jedem Tanz mehr ist es mein Ziel dazu beizutragen, dass jeder einzelne eine wunderschöne und glückliche Erfahrung hat.
DJ in einer traditionellen Milonga zu sein ist eine Verantwortung, die ich wertschätze. Denn für Milongueros, die großen Wert auf die Umarmung und die Interpretation der Musik legen, ist die Milonga bereits näher an einem Gefühl des Himmels.

sagt DJ Silencio aus Lissabon - Portugal - Webseite

DJ Eckhard (Deutschland)

Freitag, 15.2.2019 von 16:00 - 18:30

Schon immer habe ich sehr gern getanzt. Vor ca 12 Jahren "begegnete" mir dann der Tango und hat mich bisher immer mehr in seinen Bann gezogen.

In der Zwischenzeit begeistert mich zum Tanzen ausschließlichdie traditionelle Musik im Tango. Last euch auch bei unserem 9. WinterTango wieder von meine Auswahl überraschen.

Generell werde ich aber ein Tänzer bleiben.

DJ Agnes (Frankreich)

Freitag, 15.2.2019 von 21:00 - 2:00

Seit 4 Jahren unterrichte ich und lege als DJ in Clermont Tango in Frankreich auf.
Erfahrung konnte ich auch ausserhalb sammeln. Ich legte bereits bei Enquentro Molingero (Julien Molin Molette und Paquita) auf.

Als DJ habe ich immer die Ronda im Blick und tanze in meinem Inneren jedes Musikstück mit. Dabei umfasst mein Repertoire Musik der Goldenen Ära mt Sängern und Orchestern die ich selber liebe.

DJ Petronella (Deutschland)

Samstag 8. Februar 2020 von 16:00 - 18:30

Wenn es bei „Tango im Fluß“ in Regensburg heißt „Petronella legt auf“ finden sich Freunde aus Nah und Fern ein um zu Ihrer schönen Auswahl 100% traditioneller Musik zu tanzen.

DJ Birger Haugdal (Norwegen)

Samstag, 8.2.2020 von 21:00 - 2:00

Mit zehn Jahren internationaler Erfahrung bin ich der Veteran unter den norwegischen DJ’s. Mein DJ-Stil ist harmonisch aber wenn es sich richtig anfühlt spiele ich auch mit mehr „Kontrast“. Für mich ist es wichtig inspirierende und abwechslungsreiche Musik für Tänzer zu spielen, die den traditionellen Tango bevorzugen. Wie bei vielen anderen Tänzern und DJ's ist mir die Musik des goldenen Zeitalters am nächsten.

In all den Jahren habe ich auf vielen Veranstaltungen gespielt, in den letzten Jahren an vielen Orten in der ehemaligen Sowjetunion. Für Encuentros war ich DJ in Totnes, England (2014), Lillehammer, Norwegen (2014), Constanta, Rumänien (2015), Brügge, Belgien (2016), Riga, Lettland (2016 und 2017) und in meiner Heimatstadt Bergen, Norwegen im letzten Jahr.

DJ David (Vereinigtes K├Ânigreich)

Sonntag, 9. Februar 2020 von 13:00 bis 18:00

David kommt aus aus dem Vereinigten Königreich. Dort hat er eine eigene Milonga und organisirt auch Tangoreisen.
Als Gast-DJ ist er in ganz Europa unterwegs.

David hat vor kurzem das Buch "Getting To Know: zwanzig Tango Orchester die führt den Leser zu der Orchesterleiter, die Signature-Sounds und die beliebtesten Sänger und Musiker.

Webseitewww.tango-journey.com

DJ Nick (Vereinigtes K├Ânigreich)

Sonntag, 9. Februar 2020 Afterparty

Nick sagt über sich selbst:

In erster Linie bin ich Tänzer. Als DJ spiele ich Musik die ich tanzen möchte. Wenn mich ein Stück nicht berührt, werde ich es nicht spielen.

Mein Ziel als DJ ist es, dass die Tänzer, für die ich spiele, die Milonga mit schmerzenden Füßen und mit einem Lächeln auf ihren Gesichtern verlassen.

Wenn ich das geschafft habe, dann habe ich meine Arbeit getan.